Pflegeassistenz

Ich biete Ihnen qualitativ hochwertige Pflege, wie diverse große Organisationen, nur persönlicher!


Aufgaben und Tätigkeitsbereiche

Zu den Aufgaben der Pflegeassistenz zählen:
  • Durchführung von Grundtechniken der Pflege und der Mobilisation,
  • Körperpflege und Ernährung,
  • Krankenbeobachtung,
  • prophylaktische Pflegemaßnahmen,
  • Dokumentation der durchgeführten Pflegemaßnahmen sowie
  • Wartung, Reinigung und Desinfektion von Behelfen.

Nach ärztlicher Anordnung

  • Verabreichung von Arzneimitteln,
  • Anlegen von Bandagen und Verbänden,
  • Verabreichung von subkutanen Insulininjektionen und subkutanen Injektionen von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln
  • standardisierte Blut-, Harn- und Stuhluntersuchungen sowie Blutentnahme aus der Kapillare im Rahmen der patientennahen Labordiagnostik und Durchführung von Schnelltestverfahren
  • Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
  • Durchführung von Sondenernährung bei liegenden Magensonden,
  • Maßnahmen der Krankenbeobachtung aus medizinischer Indikation (z.B. Messen von Blutdruck, Puls, Temperatur, Gewicht sowie Beobachtung der Bewusstseinslage oder Atmung) sowie
  • einfache Wärme- und Lichtanwendungen.

Ab Jänner 2018 müssen sich Pflegeassistenzberufe in das Gesundheitsberuferegister eintragen.

Pflegegeld und Services

Das Pflegegeld gibt es für jeden Menschen, ab einem gewissen Grad an Pflegebedarf - sei es aufgrund von angeborenen oder erworbenen körperlichen, geistigen oder psychischen Erkrankungen!
Dieser finanzielle Zuschuss dient zur Abdeckung der Unterstützungsleistungen, die durch die Pflegebedürftigkeit entstehen. 
Weitere Informationen: https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/36/Seite.360510.html .

Zudem stellt das Sozialministeriumsservice eine Internetplattform rund um "Pflege zu Hause" und Basisinformationen zu pflegerelevanten Themen zur Verfügung. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.sozialministerium.at/site .